1. 1
    Bedeutung: handeln
    vereinbaren genehmigen
  1. 6
    Bedeutung: zulassen
    genehmigen approbieren
  1. 20
    Bedeutung: konzedieren
    erlauben genehmigen zugestehen
  2. 22
    Bedeutung: nichts in den Weg legen
  3. 24
    Bedeutung: Befugnis erteilen
  4. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für genehmigen

  • menschenleben
  • sonnenblumenöl
  • genehmigungsfähig
  • schluufolgernd
  • sich genemigen
  • gerner
  • genehemigt
  • genehmigte
  • eruiert
  • zusich
  • einblick gewähren
  • wertschätze
  • stattgegeben
  • genehmigen lassen
  • freigeber
  • in anderen worten
  • genehmingen
  • genehmiger
  • bescheinigte
  • an etwas halten
  • vergehen+#
  • gehnemigen
  • misantrop
  • genehmbar
  • verschiedenen
  • bestaetigen
  • gemäss
  • apis
  • abgesegnet
  • prrop
  • geeneehmigeen
  • genehmiigen
  • ggenehmiggen
  • genehhmigen
  • gennehmigenn
  • genehmmigen
  • gemehmigem
  • genehnigen
  • genehimgen
  • enehmigen
  • genehmige

genehmigen - Verb

ge·neh·mi·gen
[ɡəˈneːmɪɡn̩]
Verwendung: gelegentlich
Partizip I
genehmigend
Partizip II
genehmigt
Imperativ
Singular: genehmig(e)!
Plural: genehmigt!
Präsens (Indikativ)
ich genehmige
du genehmigst
er/sie/es genehmigt
Präteritum (Indikativ)
ich genehmigte
du genehmigtest
er/sie/es genehmigte

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für genehmigen
  • anderes Wort für genehmigen
  • Bedeutung von genehmigen

beliebte Synonyme