1. Anzeige
  1. 12
    Bedeutung: etwas bewältigen
  2. 13
    Bedeutung: ohne Pause feiern
    durchmachen durchzechen
  3. 14
    Bedeutung: über sich ergehen lassen
  1. 15
    Bedeutung: viel mitmachen
    durchmachen viel mitmachen
  2. 16
    Bedeutung: viel durchmachen
    durchmachen viel durchmachen
  3. 17
    Bedeutung: sich die Hörner abstoßen
  4. 19
    Bedeutung: Schlimmes durchmachen
    durchmachen Schlimmes durchmachen
  5. 20
    Bedeutung: Schlechtes mitmachen
    durchmachen Schlechtes mitmachen
  6. 21
    Bedeutung: etwas durchstehen
    durchmachen etwas durchstehen
  7. 22
    Bedeutung: etwas ausstehen
    durchmachen etwas ausstehen
  8. 23
    Bedeutung: Erfahrungen sammeln
    durchmachen Erfahrungen sammeln
  9. 24
    Bedeutung: Erfahrungen machen
    durchmachen Erfahrungen machen
  10. 25
    Bedeutung: am eigenen Leib spüren
  11. 27
    Bedeutung: durchzechen
    durchmachen durchfeiern
  12. 28
    Bedeutung: munter sein
  13. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für durchmachen

  • durch sein
  • vorzeigerolle
  • audrücken
  • ins leere laufen
  • fokalisieren
  • etwas durch machen
  • frühkindlich
  • erfahrungshorizont
  • durchmachen+
  • nächtler
  • folgereaktion
  • durchlitten
  • durchzustehen
  • nachvollzug
  • wurde
  • gesamtbild
  • durchgemacht
  • vergessenheit
  • wiesobeleidigtermich
  • im weitesten sinne
  • wachbleibenundnachdenken
  • vollschritten
  • datenerfassung
  • erlebe
  • abgeschlossen, beendet
  • angelangt sein
  • erlebt
  • wiesofühltjederwasichdenke
  • motive
  • nonexistent
  • durkhmakhen
  • durhcmahcen
  • durchmacheen
  • durchmaachen
  • duurchmachen
  • durrchmachen
  • ddurchmachen
  • durchhmachhen
  • durcchmacchen
  • durchmachenn
  • durchmmachen
  • durchmachem
  • durchnachen
  • urchmachen
  • durchmache

durchmachen - Verb

durch·ma·chen
[ˈdʊʁçˌmaxn̩]
Verwendung: gelegentlich
Partizip I
durchmachend
Partizip II
durchgemacht
Imperativ
Singular: mach(e) durch!
Plural: macht durch!
Präsens (Indikativ)
ich mache durch
du machst durch
er/sie/es macht durch
Präteritum (Indikativ)
ich machte durch
du machtest durch
er/sie/es machte durch

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für durchmachen
  • anderes Wort für durchmachen
  • Bedeutung von durchmachen

beliebte Synonyme