1. 2
    Bedeutung: verflucht [o]

Sprüche, die das Wort verdammt enthalten

  • Meine gute Laune geht grade meine Motivation suchen - verdammt jetzt sind beide weg
  • Entweder geh ich an der Welt kaputt oder die verdammte Welt an mir. (Accattone)
  • Das hab ich getan? Kann gar nicht sein. Doch? Verdammt.

Witze, die das Wort verdammt enthalten

  • Doziert der Professor: "Für einen Geologen sind tausend Jahre kein Zeitraum." Student: "Verdammter Mist! Ich habe gestern einem Geologen hundert Euro geliehen! Die seh ich doch nie wieder!"
  • "Fritzchen," sagt der Vater ungehalten, "ich sehe in deinem Zeugnis nur Sechsen und eine Fünf in Biologie. Kannst du mir das erklären?" "Klar Papi, ich hab mich eben in Bio verdammt angestrengt!"
  • Eine Blondine sieht eine Bananenschale auf dem Weg liegen und denkt: „Verdammt. Gleich rutsche ich aus!“

Zitate, die das Wort verdammt enthalten

  • Das Leben ist einfach ein verdammtes Ding nach dem anderen.
  • Es ist verdammt schwer, einen Menschen zu nehmen, wie er ist, wenn er sich anders gibt, als er ist.

Synonyme für verdammt | Bedeutung, Antonym, Fremdwort, Gegenteil

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für verdammt

  • verdamt
  • scheiß
  • verdammten
  • verdammt nochmal
  • scheiss
  • verdammnis
  • verdammte
  • veerdammt
  • verdaammt
  • verrdammt
  • verdammtt
  • verddammt
  • vverdammt
  • verdamt
  • verdammmmt
  • verdannt
  • erdammt
  • verdamm