1. 3
    Bedeutung: vorgesehen
    vorgesehen einberufen
  2. 5
    Bedeutung: festgesetzt
  1. 13
    Bedeutung: anberaumt
    angesetzt einberufen anberaumt
  2. 14
    Bedeutung: disponiert
  1. 16
    Bedeutung: aufbieten
  2. 18
    Bedeutung: zu den Waffen rufen
    einberufen zu den Waffen rufen
  3. 19
    Bedeutung: Gestellungsbefehl schicken
  4. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für einberufen

  • stimmrecht
  • kommissio einberufen
  • davorgehenden
  • obligt
  • fruchtig
  • einbekommen
  • dortigen
  • abgehalten
  • einebrufen
  • zutuen haben mit
  • einbrzirhrn
  • eine operation durchführen
  • liberalisierung
  • nicht nützlich
  • einforderbar
  • involviert
  • privatangelegenheiten
  • im zuge dessen
  • boarding
  • einberaumen
  • ienberufen
  • eeinbeerufeen
  • eiinberufen
  • einberuufen
  • einberrufen
  • einberuffen
  • einbberufen
  • einnberufenn
  • eimberufem
  • eniberufen
  • einberuphen
  • inberufen
  • einberufe

einberufen - Verb

ein·be·ru·fen
[ˈaɪ̯nbəˌʁuːfn̩]
Verwendung: gelegentlich
Partizip I
einberufend
Partizip II
einberufen
Imperativ
Singular: beruf(e) ein!
Plural: beruft ein!
Präsens (Indikativ)
ich berufe ein
du berufst ein
er/sie/es beruft ein
Präteritum (Indikativ)
ich berief ein
du beriefst ein
er/sie/es berief ein

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für einberufen
  • anderes Wort für einberufen
  • Bedeutung von einberufen

beliebte Synonyme