1. 1
    Bedeutung: schicken

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für abkommandieren

  • schöne zeit
  • kreationsprozess
  • einzelsprachlich
  • abkommandiert
  • sich mobilisieren
  • auf jemanden hören
  • abkommandeiren
  • abckommandieren
  • abcommandieren
  • abkommandieereen
  • aabkommaandieren
  • abkommandiieren
  • abkoommandieren
  • abkommandierren
  • abkommanddieren
  • abkkommandieren
  • abbkommandieren
  • abkommanndierenn
  • abkomandieren
  • abkommmmandieren
  • abkommamdierem
  • abkonnandieren
  • bkommandieren
  • abkommandiere

abkommandieren - Verb

ab·kom·man·die·ren
[ˈapkɔmanˌdiːʁən]
Verwendung: selten
Partizip I
abkommandierend
Partizip II
abkommandiert
Imperativ
Singular: kommandiere ab!
Plural: kommandiert ab!
Präsens (Indikativ)
ich kommandiere ab
du kommandierst ab
er/sie/es kommandiert ab
Präteritum (Indikativ)
ich kommandierte ab
du kommandiertest ab
er/sie/es kommandierte ab

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für abkommandieren
  • anderes Wort für abkommandieren
  • Bedeutung von abkommandieren

beliebte Synonyme