1. 2
    Bedeutung: verschwinden
  2. 3
    Bedeutung: abziehen
  3. 4
    Bedeutung: abfahren
  4. 5
    Bedeutung: weggehen
  1. 6
    Bedeutung: abreisen
  2. 7
    Bedeutung: abdampfen
  3. 8
    Bedeutung: abzwitschern
  4. 9
    Bedeutung: abschwirren
  5. 10
    Bedeutung: sich entfernen
  1. 11
    Bedeutung: plötzlich fort sein
  2. 12
    Bedeutung: plötzlich weg sein
  3. 13
    Bedeutung: ausbüchsen
  4. 14
    Bedeutung: abbrausen
  1. 15
    Bedeutung: aufbrechen
    Abdampfen wegfahren
  2. 16
    Bedeutung: verdampfen lassen
  3. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für abdampfen

  • abdunsten
  • mondino
  • ab nach kassel
  • auf dem rückmarsch sein
  • abtauchen
  • auf den weg machen
  • auf dem schirm haben
  • au cours de ces dernières années
  • auf dem markt sein
  • disziplinieren
  • abdampfzeit
  • abdampfeen
  • aabdaampfen
  • abdamppfen
  • abddampfen
  • abdampffen
  • abbdampfen
  • abdampfenn
  • abdammpfen
  • abdampfem
  • abdanpfen
  • abdampphen
  • bdampfen
  • abdampfe

Abdampfen

Ab·damp·fen
[ˈapˌdamp͡fən]
Nominativ
Singular: Abdampfen
Plural:
Genitiv
Singular: Abdampfens
Plural:
Dativ
Singular: Abdampfen
Plural:
Akkusativ
Singular: Abdampfen
Plural:

abdampfen - Verb

ab·damp·fen
[ˈapˌdamp͡fn̩]
Verwendung: selten
Partizip I
abdampfend
Partizip II
abgedampft
Imperativ
Singular: dampf(e) ab!
Plural: dampft ab!
Präsens (Indikativ)
ich dampfe ab
du dampfst ab
er/sie/es dampft ab
Präteritum (Indikativ)
ich dampfte ab
du dampftest ab
er/sie/es dampfte ab

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für Abdampfen
  • anderes Wort für Abdampfen
  • Bedeutung von Abdampfen

beliebte Synonyme