72 gefundene Synonyme in 5 Gruppen
1
Bedeutung: klingen [v]
erklingen, erschallen, klingeln, läuten, dröhnen, ertönen, hallen, heulen, schallen, singen, summen, lauten, schlagen, sich anhören, vortragen, tönen
  1. 2
    Bedeutung: den Namen haben [v]
  2. 3
    Bedeutung: heißen [v]
  3. 4
    Bedeutung: tönen [v]
  4. 5
    Bedeutung: bedeuten [v]

Sprüche, die das Wort lauten enthalten

  • Die Glocke von Friedrich Schiller wird Dich dieses Jahr begleiten und glaube mir Du wirst sie nie vergessen und immer wieder läuten hören.
  • Die Kirchenglocken läuten munter, sie holen uns vom Stress herunter, Kaffee und Brötchen zum Frühstück bereit, es ist die Sonntags-Frühstückszeit. Kein Anruf ruft zur Arbeit nun, es ist die Zeit, sich auszuruhen.

Witze, die das Wort lauten enthalten

  • Ein Mann kommt in den Himmel. Er kommt an einem Baum vorbei, an dem lauter Glocken hängen. Ab und zu fängt ein leise an zu bimmeln. Mann: "Warum hängen die Glocken hier am Baum?" Petrus: "Das ist ein Lügenbaum. Immer wenn jemand auf der Erde lügt, erklingt eine der Glocken." Plötzlich gibt es ohrenbetäubendes Läuten. Mann: "Was war das denn?" Petrus: "Die Bundestagssitzung hat begonnen!"
  • Ein Journalist in München beobachtet zwei Jungen beim Fußballspielen auf dem Bolzplatz. Auf einmal bellt ein scharfer Kampfhund und stürzt sich auf einen der beiden Jungen. Der andere tritt den Hund und drischt so lange auf das Tier ein, bis es davonläuft. Der Reporter hastet zu den zwei Buben. "Toll hast du das gemacht! Das bring ich bei meiner Zeitung morgen auf Seite drei und vier! Die Überschrift wird lauten 'Heldenhafter Bayern-Fan rettet Kameraden vor gefährlicher Bestie!'" Der Junge entgegnet jedoch: "Na, eigentlich bin ich ja gar kein Bayern-Fan!" - "Okay! Auf Seite fünf steht dann unter einer Werbung: 'Mutiger Haching-Fan verteidigt Freund gegen Hund!" Daraufhin seufzt der Kleine beschämt. "Eigentlich bin ich auch kein Haching-Fan. Ich bin Sechz'ger!" Der Journalist verärgert: "Auf der Titelseite wird stehen: 'Asozialer Giesinger mordet unschuldigen Welpen!'"
  • Als ein Bus eine Landesgrenze überfährt, wird dieser von zwei Polizisten angehalten. Der erste Polizist beglückwünscht den Busfahrer: „Sie steuern den tausendsten Bus, der diese Grenze passiert. Deshalb bekommen Sie von uns 1000 € und einen Strauß Blumen.“ Der zweite Beamte ergänzt: „Wofür werden Sie das Geld nutzen?“ Der Busfahrer antwortet: „Wahrscheinlich werde ich den Führerschein machen.“ Daraufhin greift die Mutter des Busfahrers ein: „Liebe Herren Polizisten, bitte hören Sie nicht auf ihn. Wenn mein Sohn betrunken ist, redet er nur dummes Zeug!“ Und auch der Vater des Busfahrers ruft aus der letzten Sitzreihe: „Ich wusste doch, das wir mit diesem geklauten Bus nicht weit kommen werden!“

Zitate, die das Wort lauten enthalten

  • Liebeläutend zieht durch Kerzenhelle, mild, wie Wälderduft, die Weihnachtszeit.
  • "Carpe diem", hat einmal jemand gesagt. Das heißt auf Deutsch: Freue dich, solange du gesund bist, ob das nun mit Sechseläuten und Jaß, oder Tanz und Fastnacht, oder Reisen und Toiletten, oder Rosen und Kamelien geschieht, einerlei; das muß jeder selber am besten wissen. Aber wer im Frühling darüber jammert, daß später der Herbst kommt, oder von einem schönen Mädchen ächzt, daß sie einmal Großmutter wird, oder von einem hübschen Gärtchen jeremiaut, daß es möglicherweise einmal erfriert, der ist ein Schwachmatikus.

Wörter ähnlich wie lauten

Synonyme für lauten | Bedeutung, Antonym, Fremdwort, Gegenteil

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für lauten

  • infomiert
  • lautet
  • exemplifizierung
  • luaten
  • lauteen
  • laauten
  • lauuten
  • lautten
  • llauten
  • lautenn
  • lautem
  • auten
  • laute