1. 1
    Bedeutung: stimulieren

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für wiederbeleben

  • entscheidungsfreiheit
  • darauf ausgelegt
  • wiederer erwecken
  • etwas anstellen
  • belege
  • des gleichen
  • wiederfinden
  • wiederbelebn
  • wiedererlangen
  • wiederbelebt
  • im rahmen von
  • pressespiegel
  • emanzipieren
  • vor weglassen
  • wiedereinstig
  • wiederentdeckung
  • grundgesetzlich
  • ungewohntes
  • wedernoch
  • wiederaufnahme
  • revitalisieren
  • didaxe
  • volatilitäten
  • albeit
  • eingehalten
  • wiederentdecken
  • stecker ziehen
  • widerleben
  • wiedervereinigung
  • wiederbeschaffung
  • weiderbeleben
  • wieedeerbeeleebeen
  • wiiederbeleben
  • wwiederbeleben
  • wiederrbeleben
  • wiedderbeleben
  • wiederbelleben
  • wiederbbelebben
  • wiederbelebenn
  • wiederbelebem
  • iederbeleben
  • wiederbelebe

wiederbeleben - Verb

wie·der·be·le·ben
[ˈviːdɐbəˌleːbn̩]
Verwendung: gelegentlich
Partizip I
wiederbelebend
Partizip II
wiederbelebt
Imperativ
Singular: beleb(e) wieder!
Plural: belebt wieder!
Präsens (Indikativ)
ich belebe wieder
du belebst wieder
er/sie/es belebt wieder
Präteritum (Indikativ)
ich belebte wieder
du belebtest wieder
er/sie/es belebte wieder

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für wiederbeleben
  • anderes Wort für wiederbeleben
  • Bedeutung von wiederbeleben

beliebte Synonyme