1. 1
    Bedeutung: nerven
    anpöbeln belämmern quengeln

Wörter ähnlich wie belämmern

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für belämmern

  • hinwirken
  • clemm
  • belemmert
  • beelämmeern
  • belämmerrn
  • bellämmern
  • bbelämmern
  • belämmernn
  • belämern
  • belämmmmern
  • belämmerm
  • belännern
  • elämmern
  • belämmer

belämmern - Verb

be·läm·mern
[bəˈlɛmɐn]
Verwendung: sehr selten
Partizip I
belämmernd
Partizip II
belämmert
Imperativ
Singular: belämm(e)re!
Plural: belämmert!
Präsens (Indikativ)
ich belämm(e)re
du belämmerst
er/sie/es belämmert
Präteritum (Indikativ)
ich belämmerte
du belämmertest
er/sie/es belämmerte

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für belämmern
  • anderes Wort für belämmern
  • Bedeutung von belämmern

beliebte Synonyme