1. 1
    Bedeutung: übertönen

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für übertönen

  • engtsprechend
  • einflusnahme
  • übertonen
  • einsätzen
  • übertöhnen
  • übertriffen
  • übertünchte
  • überufernd
  • malträtiert
  • omnipräsenz
  • über schallen
  • baigner
  • lautstärke übertönen
  • übertürmen
  • dominiert
  • meinung überschreiben
  • übertönt
  • erwischt
  • önen
  • übeertöneen
  • überrtönen
  • überttönen
  • übbertönen
  • übertönnenn
  • übertömem
  • bertönen
  • übertöne

übertönen - Verb

über·tö·nen
[ˌyːbɐˈtøːnən]
Verwendung: kaum
Partizip I
übertönend
Partizip II
übertönt
Imperativ
Singular: übertön(e)!
Plural: übertönt!
Präsens (Indikativ)
ich übertöne
du übertönst
er/sie/es übertönt
Präteritum (Indikativ)
ich übertönte
du übertöntest
er/sie/es übertönte

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für übertönen
  • anderes Wort für übertönen
  • Bedeutung von übertönen

beliebte Synonyme