1. 1
    Bedeutung: zwischenschalten
    zwischenschalten sich einmischen

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für zwischenschalten

  • im ergebnis
  • zwischengeschalteter
  • weiterwachsend
  • zwischengeschaltete
  • transaktional
  • zwischengeschoben
  • zwischen schalten
  • zwischen geschaltet
  • wanderungswillig
  • wertmäßig
  • vertraglich
  • zum einsatz
  • bewusst sein
  • zwischenschaltung
  • wegbegleiter
  • sogenannt
  • zwischengeschaltet
  • zwisschensschalten
  • zwiskhenskhalten
  • swischenschalten
  • zwizchenzchalten
  • zwishcenshcalten
  • zwishcenshcalten
  • zwischeenschalteen
  • zwischenschaalten
  • zwiischenschalten
  • zwwischenschalten
  • zwischenschaltten
  • zzwischenschalten
  • zwischhenschhalten
  • zwischenschallten
  • zwiscchenscchalten
  • zwischennschaltenn
  • zwischemschaltem
  • wischenschalten
  • zwischenschalte

zwischenschalten - Verb

zwi·schen·schal·ten
[ˈt͡svɪʃn̩ˌʃaltn̩]
Verwendung: selten
Partizip I
zwischenschaltend
Partizip II
zwischengeschaltet
Imperativ
Singular: schalte zwischen!
Plural: schaltet zwischen!
Präsens (Indikativ)
ich schalte zwischen
du schaltest zwischen
er/sie/es schaltet zwischen
Präteritum (Indikativ)
ich schaltete zwischen
du schaltetest zwischen
er/sie/es schaltete zwischen

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für zwischenschalten
  • anderes Wort für zwischenschalten
  • Bedeutung von zwischenschalten

beliebte Synonyme