1. 1
    Bedeutung: beeinflussen

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für weichklopfen

  • gemalde
  • weich klopfen
  • wieso sollte ich das da nicht können was ich hier kann
  • wiesosolltendünneaufdickestehen
  • wiechklopfen
  • weichcklopfen
  • weichclopfen
  • weikhklopfen
  • weichklpofen
  • ewichklopfen
  • weichlkopfen
  • weihcklopfen
  • weeichklopfeen
  • weiichklopfen
  • weichkloopfen
  • wweichklopfen
  • weichkloppfen
  • weichklopffen
  • weichhklopfen
  • weichkklopfen
  • weichkllopfen
  • weicchklopfen
  • weichklopfenn
  • weichklopfem
  • weichklopphen
  • eichklopfen
  • weichklopfe

weichklopfen - Verb

weich·klop·fen
[ˈvaɪ̯çˌklɔp͡fn̩]
Verwendung: selten
Partizip II
weichgeklopft
Imperativ
Singular: klopf weich!
Plural: klopft weich!
Präsens (Indikativ)
ich klopfe weich
du klopfst weich
er/sie/es klopft weich
Präteritum (Indikativ)
ich klopfte weich

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für weichklopfen
  • anderes Wort für weichklopfen
  • Bedeutung von weichklopfen

beliebte Synonyme