1. 1
    Bedeutung: unterschätzen

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für unterschätzen

  • unterschätzemn
  • eigeninitiativ
  • italienisch
  • unterschätzt worden
  • ziel nicht erreicht
  • funktionsunfähig
  • dienstleister
  • untersauer
  • ausgangsbedingungen
  • untersteigen
  • responsivität
  • nicht unterschätzen
  • auf verweisen
  • unetrschätzen
  • schweregrad
  • was
  • zur verantwortung ziehen
  • unterschätzt die gefahr
  • linde hand
  • starken emotionen
  • realisiern
  • kritikalität
  • von bedeutung
  • der teufel ist ein eichhörnchen
  • winzigem
  • guten appetit!
  • bedeutung beimessen
  • informiertheit
  • herunter stoßen
  • klar kommen
  • untersschätzen
  • unterskhätzen
  • unterschätsen
  • unterzchätzen
  • unterschäzten
  • untershcätzen
  • untershcätzen
  • unteerschätzeen
  • uunterschätzen
  • unterrschätzen
  • untterschättzen
  • unterschätzzen
  • unterschhätzen
  • unterscchätzen
  • unnterschätzenn
  • umterschätzem
  • nuterschätzen
  • nterschätzen
  • unterschätze

unterschätzen - Verb

un·ter·schät·zen
[ˌʊntɐˈʃɛt͡sn̩]
Verwendung: normal
Partizip I
unterschätzend
Partizip II
unterschätzt
Imperativ
Singular: unterschätz(e)!
Plural: unterschätzt!
Präsens (Indikativ)
ich unterschätze
du unterschätzt
er/sie/es unterschätzt
Präteritum (Indikativ)
ich unterschätzte
du unterschätztest
er/sie/es unterschätzte

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für unterschätzen
  • anderes Wort für unterschätzen
  • Bedeutung von unterschätzen

beliebte Synonyme