Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für nachholen

  • schulebildend
  • distribuieren
  • nach laune
  • nacherfüllung
  • nachholtermin
  • gutes
  • risikoarm
  • verkehrsteilnehmer
  • signature
  • einstellbereich
  • entertainment
  • nachholem
  • telefonistin
  • gute gesundheit
  • nie soll mir das passieren
  • nachhilen
  • von natur aus
  • abwurf
  • entwicklungsbedarf
  • nacholen
  • neichwillnichtsoaussehenwiedu
  • die chemie stimmt
  • legierung
  • nach geholt
  • abgesagt
  • nachgeholt
  • nacharbeit
  • missgönnten
  • abgegolten
  • nachholn
  • nakhholen
  • nahcholen
  • nachholeen
  • naachholen
  • nachhoolen
  • nacholen
  • nachhhholen
  • nachhollen
  • nacchholen
  • nnachholenn
  • machholem
  • achholen
  • nachhole

nachholen - Verb

nach·ho·len
[ˈnaːxˌhoːlən]
Verwendung: gelegentlich
Partizip I
nachholend
Partizip II
nachgeholt
Imperativ
Singular: hol(e) nach!
Plural: holt nach!
Präsens (Indikativ)
ich hole nach
du holst nach
er/sie/es holt nach
Präteritum (Indikativ)
ich holte nach
du holtest nach
er/sie/es holte nach

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für nachholen
  • anderes Wort für nachholen
  • Bedeutung von nachholen

beliebte Synonyme