1. 5
    Bedeutung: büßen
  1. 11
    Bedeutung: gutmachen
    kleben lohnen gutmachen
  2. 12
    Bedeutung: etwas ausgleichen
  3. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für gutmachen

  • gedankecl
  • größtmöglichen
  • gut umgehen können
  • gewinne
  • ist mir gelegen
  • gute nacht
  • gut anstellen
  • geht nicht
  • gutreden
  • geh da nicht hin
  • berghänfling
  • finanzierung
  • sich gut machen
  • zeitangaben
  • sich gut macht
  • wett gemacht
  • etwas gut machen
  • machen sich gut
  • wieder gut machen
  • nicht tolerieren
  • gut machen
  • alles richtig machen
  • aufgleisen
  • fast nur heulen können
  • gutmachung
  • kann das
  • fremdwort
  • gut machung
  • gutmakhen
  • gutmahcen
  • gutmacheen
  • gutmaachen
  • guutmachen
  • guttmachen
  • ggutmachen
  • gutmachhen
  • gutmacchen
  • gutmachenn
  • gutmmachen
  • gutmachem
  • gutnachen
  • utmachen
  • gutmache

gutmachen - Verb

gut·ma·chen
[ˈɡuːtˌmaxn̩]
Verwendung: gelegentlich
Partizip I
gutmachend
Partizip II
gutgemacht
Imperativ
Singular: mach(e) gut!
Plural: macht gut!
Präsens (Indikativ)
ich mache gut
du machst gut
er/sie/es macht gut
Präteritum (Indikativ)
ich machte gut
du machtest gut
er/sie/es machte gut

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für gutmachen
  • anderes Wort für gutmachen
  • Bedeutung von gutmachen

beliebte Synonyme