1. 1
    Bedeutung: gefährden

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für gefährden

  • gefährdert
  • im verhältnis
  • zu gefährden
  • sollvorgaben
  • um himmels willen
  • nicht gefährden
  • weltanschauulich
  • genau so
  • gesamteindurck
  • profilverlust
  • verächtlicht
  • subsystem
  • gefärhdung
  • gefäährdet
  • verhandelbar
  • gefährted
  • gefähredt
  • gefähret
  • gefahrdet
  • einzudämen
  • geschäftstätigkeit
  • schickig
  • gefährdet straffällig zu werden
  • im wesentlichen
  • gefähren
  • gefärdung
  • umhertreiben
  • allokation
  • warkant
  • störeinfluss
  • geefährdeen
  • gefährrden
  • gefährdden
  • geffährden
  • ggefährden
  • gefähhrden
  • gefährdenn
  • gefährdem
  • gephährden
  • efährden
  • gefährde

gefährden - Verb

ge·fähr·den
[ɡəˈfɛːɐ̯dn̩]
Verwendung: normal
Partizip I
gefährdend
Partizip II
gefährdet
Imperativ
Singular: gefährde!
Plural: gefährdet!
Präsens (Indikativ)
ich gefährde
du gefährdest
er/sie/es gefährdet
Präteritum (Indikativ)
ich gefährdete
du gefährdetest
er/sie/es gefährdete

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für gefährden
  • anderes Wort für gefährden
  • Bedeutung von gefährden

beliebte Synonyme