1. 6
    Bedeutung: fortbleiben
    meiden fortbleiben
  2. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für fortbleiben

  • reittier
  • weiterreisen
  • stanwyck
  • weggefallen
  • grund haben
  • fortblieben
  • fortbleeibeen
  • fortbleiiben
  • foortbleiben
  • forrtbleiben
  • forttbleiben
  • ffortbleiben
  • fortblleiben
  • fortbbleibben
  • fortbleibenn
  • fortbleibem
  • phortbleiben
  • ortbleiben
  • fortbleibe

fortbleiben - Verb

fort·blei·ben
[ˈfɔʁtˌblaɪ̯bn̩]
Verwendung: selten
Partizip I
fortbleibend
Partizip II
fortgeblieben
Imperativ
Singular: bleib(e) fort!
Plural: bleibt fort!
Präsens (Indikativ)
ich bleibe fort
du bleibst fort
er/sie/es bleibt fort
Präteritum (Indikativ)
ich blieb fort
du bliebst fort
er/sie/es blieb fort

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für fortbleiben
  • anderes Wort für fortbleiben
  • Bedeutung von fortbleiben

beliebte Synonyme