1. 2
    Bedeutung: sich lösen
    schwinden fortbegeben
  2. 3
    Bedeutung: sich trennen
    fortgehen fortbegeben
  3. 4
    Bedeutung: loswandern
    losgehen fortbegeben loswandern
  4. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für fortbegeben

  • voller eifer
  • hinüberschaffen
  • fortbeegeebeen
  • foortbegeben
  • forrtbegeben
  • forttbegeben
  • ffortbegeben
  • fortbeggeben
  • fortbbegebben
  • fortbegebenn
  • fortbegebem
  • phortbegeben
  • ortbegeben
  • fortbegebe

fortbegeben - Verb

Partizip I
fortbegebend
Imperativ
Singular: begib dich fort!
Plural: begebt euch fort!
Präsens (Indikativ)
ich begebe mich fort
du begibst dich fort
er/sie/es begibt sich fort
Präteritum (Indikativ)
ich begab mich fort
du begabst dich fort
er/sie/es begab sich fort

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für fortbegeben
  • anderes Wort für fortbegeben
  • Bedeutung von fortbegeben

beliebte Synonyme