1. 1
    Bedeutung: entmündigen
  1. 2
    Bedeutung: rechtlos machen
  2. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für entmündigen

  • zahnlos
  • nur mehr
  • versorgungsprozess
  • patienten
  • bemündigen
  • lenkgrad
  • gras darüber
  • entmündigend
  • nicht sinnvoll
  • entmächtigen
  • entmutigt sein
  • sitzengelassen
  • entmächtigt
  • wiederspruch
  • entmündigt
  • entmündigung
  • entmutige
  • entmünden
  • abhängikeit
  • eentmündigeen
  • entmündiigen
  • enttmündigen
  • entmünddigen
  • entmündiggen
  • enntmünndigenn
  • entmmündigen
  • emtmümdigem
  • entnündigen
  • ntmündigen
  • entmündige

entmündigen - Verb

ent·mün·di·gen
[ɛntˈmʏndɪɡn̩]
Verwendung: kaum
Partizip I
entmündigend
Partizip II
entmündigt
Imperativ
Singular: entmündig(e)!
Plural: entmündigt!
Präsens (Indikativ)
ich entmündige
du entmündigst
er/sie/es entmündigt
Präteritum (Indikativ)
ich entmündigte
du entmündigtest
er/sie/es entmündigte

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für entmündigen
  • anderes Wort für entmündigen
  • Bedeutung von entmündigen

beliebte Synonyme