Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für entführen

  • hondear
  • einblick ermöglichen
  • verschwinden lassen
  • reise entführen
  • wir entführen sie
  • intimistisch
  • entfuerht
  • entfühen
  • leckeres
  • gekidnept
  • sich leiten lassen
  • univariant
  • entführten
  • draufwerfen
  • eisertn
  • entfuehrt
  • flussufer
  • naturgesetz
  • deutkich
  • entführt
  • entropie
  • emotinal
  • verteilen
  • viel spaß
  • eentführeen
  • entführren
  • enttführen
  • entfführen
  • entfühhren
  • enntführenn
  • emtführem
  • entphühren
  • ntführen
  • entführe

entführen - Verb

ent·füh·ren
[ɛntˈfyːʁən]
Verwendung: gelegentlich
Partizip I
entführend
Partizip II
entführt
Imperativ
Singular: entführ(e)!
Plural: entführt!
Präsens (Indikativ)
ich entführe
du entführst
er/sie/es entführt
Präteritum (Indikativ)
ich entführte
du entführtest
er/sie/es entführte

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für entführen
  • anderes Wort für entführen
  • Bedeutung von entführen

beliebte Synonyme