1. 1
    Bedeutung: konservieren
    einlegen einmachen einwecken

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für einmachen

  • professionalisierung
  • topleute
  • existentiell
  • einmachglas
  • ienmachen
  • einmakhen
  • einmahcen
  • eeinmacheen
  • einmaachen
  • eiinmachen
  • einmachhen
  • einmacchen
  • einnmachenn
  • einmmachen
  • eimmachem
  • einnachen
  • eimnachen
  • enimachen
  • inmachen
  • einmache

einmachen - Verb

ein·ma·chen
[ˈaɪ̯nˌmaxn̩]
Verwendung: sehr selten
Partizip I
einmachend
Partizip II
eingemacht
Imperativ
Singular: mach(e) ein!
Plural: macht ein!
Präsens (Indikativ)
ich mache ein
du machst ein
er/sie/es macht ein
Präteritum (Indikativ)
ich machte ein
du machtest ein
er/sie/es machte ein

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für einmachen
  • anderes Wort für einmachen
  • Bedeutung von einmachen

beliebte Synonyme