1. 1
    Bedeutung: sparen
    horten abkargen beiseitelegen absparen

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für beiseitelegen

  • canceln
  • gelungedes
  • beisseitelegen
  • biesietelegen
  • beizeitelegen
  • beeiseeiteeleegeen
  • beiiseiitelegen
  • beiseittelegen
  • beiseiteleggen
  • beiseitellegen
  • bbeiseitelegen
  • beiseitelegenn
  • beiseitelegem
  • eiseitelegen
  • beiseitelege

beiseitelegen - Verb

bei·sei·te·le·gen
[baɪ̯ˈzaɪ̯təˌleːɡn̩]
Verwendung: kaum
Partizip I
beiseitelegend
Partizip II
beiseitegelegt
Imperativ
Singular: leg(e) beiseite!
Plural: legt beiseite!
Präsens (Indikativ)
ich lege beiseite
du legst beiseite
er/sie/es legt beiseite
Präteritum (Indikativ)
ich legte beiseite
du legtest beiseite
er/sie/es legte beiseite

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für beiseitelegen
  • anderes Wort für beiseitelegen
  • Bedeutung von beiseitelegen

beliebte Synonyme