1. 6
    Bedeutung: erfordern
  1. 18
    Bedeutung: freihalten
  2. 28
    Bedeutung: auslasten
  3. 30
    Bedeutung: sich mühen
  4. 32
    Bedeutung: ausbitten
  5. 33
    Bedeutung: etwas wollen
  6. 34
    Bedeutung: nötig haben
    beanspruchen nötig haben
  7. 36
    Bedeutung: geltend machen
  8. 38
    Bedeutung: beeifern
    beanspruchen beeifern
  9. 39
    Bedeutung: Unabdingbar erklären
  10. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für beanspruchen

  • entgegen wirken
  • konjunktiv
  • beanspruchn
  • ermöglichung
  • zu rate ziehen
  • meistensfalls
  • mit etwas beschäftigen
  • bejagen
  • angreiffen
  • an grenzen stossen
  • vorgaben
  • anstegend
  • beanspruchbar
  • anstrengungen
  • die idee dahinter
  • beansprüchen
  • beanspruchenn
  • anstregend
  • anspruch stellen
  • beanspuchen
  • kräftezerrend
  • persönliche
  • ausser diskussion
  • zugewanderte
  • ernannt
  • benötigt werden
  • tragprinzip
  • inkrafttreten
  • parkplätze
  • nicht beansprucht
  • beansspruchen
  • beansprukhen
  • beanzpruchen
  • baenspruchen
  • beanspruhcen
  • beeansprucheen
  • beaanspruchen
  • beanspruuchen
  • beansprruchen
  • beansppruchen
  • beanspruchhen
  • beansprucchen
  • bbeanspruchen
  • beannspruchenn
  • beamspruchem
  • eanspruchen
  • beanspruche

beanspruchen - Verb

be·an·spru·chen
[bəˈʔanʃpʁʊxn̩]
Verwendung: gelegentlich
Partizip I
beanspruchend
Partizip II
beansprucht
Imperativ
Singular: beanspruch(e)!
Plural: beansprucht!
Präsens (Indikativ)
ich beanspruche
du beanspruchst
er/sie/es beansprucht
Präteritum (Indikativ)
ich beanspruchte
du beanspruchtest
er/sie/es beanspruchte

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für beanspruchen
  • anderes Wort für beanspruchen
  • Bedeutung von beanspruchen

beliebte Synonyme