1. Anzeige
  1. 22
    Bedeutung: sich engagieren
  2. 24
    Bedeutung: wund reiben
  3. 30
    Bedeutung: durchwetzen
  4. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für aufreiben

  • charkterisierung
  • aufregungslos
  • cetka
  • approfondierem
  • abschlussgeschenk
  • ausbreitenden
  • gleitlagerbuchse
  • hohe erwartung
  • dazu kriegen
  • gegenteil von aushöhlen
  • zermürbende
  • aufrieben
  • uafreiben
  • aufreeibeen
  • aaufreiben
  • aufreiiben
  • auufreiben
  • aufrreiben
  • auffreiben
  • aufreibben
  • aufreibenn
  • aufreibem
  • auphreiben
  • ufreiben
  • aufreibe

aufreiben - Verb

auf·rei·ben
[ˈaʊ̯fˌʁaɪ̯bn̩]
Verwendung: kaum
Partizip I
aufreibend
Partizip II
aufgerieben
Imperativ
Singular: reib(e) auf!
Plural: reibt auf!
Präsens (Indikativ)
ich reibe auf
du reibst auf
er/sie/es reibt auf
Präteritum (Indikativ)
ich rieb auf
du riebst auf
er/sie/es rieb auf

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für aufreiben
  • anderes Wort für aufreiben
  • Bedeutung von aufreiben

beliebte Synonyme