1. 2
    Bedeutung: beachten
  2. 3
    Bedeutung: öffnen
  3. 4
    Bedeutung: bearbeiten
  4. 5
    Bedeutung: richten
  1. 6
    Bedeutung: entfalten
  2. 7
    Bedeutung: aufbringen
  3. 8
    Bedeutung: aufbrechen
  4. 9
    Bedeutung: aufgehen
  5. 10
    Bedeutung: ausstatten
  1. 11
    Bedeutung: enthüllen
  2. 12
    Bedeutung: aufschlagen
  3. 13
    Bedeutung: aufschließen
  4. 14
    Bedeutung: aufpassen
  1. 15
    Bedeutung: aufmachen
  2. 16
    Bedeutung: zurichten
  3. 17
    Bedeutung: zurechtmachen
  4. 18
    Bedeutung: aufstechen
    aufmachen aufstechen
  5. 19
    Bedeutung: aufdrehen
  6. 20
    Bedeutung: sich durchringen
  7. 21
    Bedeutung: anbrechen
  8. 22
    Bedeutung: locker machen
  9. 23
    Bedeutung: ins Leben rufen
  10. 24
    Bedeutung: hereinkommen lassen
  11. 25
    Bedeutung: den Korken ziehen
  12. 26
    Bedeutung: zertrennen
  13. 27
    Bedeutung: schönmachen
  14. 28
    Bedeutung: entknoten
  15. 29
    Bedeutung: auswickeln
  16. 30
    Bedeutung: ausstaffieren
  17. 31
    Bedeutung: aufknöpfen
    aufmachen aufknöpfen
  18. 32
    Bedeutung: aufbinden
  19. 33
    Bedeutung: aufbekommen
  20. 34
    Bedeutung: aufbeißen
  21. 35
    Bedeutung: abmachen
  22. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Wörter ähnlich wie aufmachen

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für aufmachen

  • der wohnung
  • aufmass
  • auf zu bekommen
  • nicht notwendig
  • zu machen
  • mund aufmachen
  • ins leben gerufen
  • aufmacher
  • zu öffnen
  • kopf aufmachen
  • kassen
  • ranmacht
  • aufgeführt
  • aufblinken
  • auf zu neuen ufern
  • dudarfstnichtloslassen
  • mit dem namen
  • affin
  • auf machbar
  • braucht nicht arbeiten
  • durchläuft
  • öffnen synonym
  • bestückt
  • aufgemacht
  • no-go
  • aufmakhen
  • uafmachen
  • aufmahcen
  • aufmacheen
  • aaufmaachen
  • auufmachen
  • auffmachen
  • aufmachhen
  • aufmacchen
  • aufmachenn
  • aufmmachen
  • aufmachem
  • aufnachen
  • auphmachen
  • ufmachen
  • aufmache

aufmachen - Verb

auf·ma·chen
[ˈaʊ̯fˌmaxn̩]
Verwendung: gelegentlich
Partizip I
aufmachend
Partizip II
aufgemacht
Imperativ
Singular: mach(e) auf!
Plural: macht auf!
Präsens (Indikativ)
ich mache auf
du machst auf
er/sie/es macht auf
Präteritum (Indikativ)
ich machte auf
du machtest auf
er/sie/es machte auf

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für aufmachen
  • anderes Wort für aufmachen
  • Bedeutung von aufmachen

beliebte Synonyme