1. Anzeige
  2. 4
    Bedeutung: einholen
  1. 11
    Bedeutung: etwas ausgleichen
  2. 12
    Bedeutung: auf dem Laufenden bleiben
  3. Weitere Synonyme vorschlagen und verdienen »

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für aufholen

  • defizit aufholen
  • konsertuvertyr
  • unfündigkeit
  • aufholung
  • vorholen
  • aufholprozess
  • umkämpfen
  • aufholbare
  • nichtbestehen
  • vietcong
  • aufschaltung
  • nervös werden
  • aufholbar
  • aufhält
  • aufhol
  • im vollen gange
  • abr
  • aufholjagd
  • antragung
  • aufschalten
  • aufholbedarf
  • damiterdichwertschätzt
  • höraufzumogeln
  • im anschluss an
  • korruptino
  • die nachfolge antreten
  • pejorieren
  • aufhollen
  • die nase voll haben von
  • vorantrieben
  • uafholen
  • aufholeen
  • aaufholen
  • aufhoolen
  • auufholen
  • auffholen
  • aufhholen
  • aufhollen
  • aufholenn
  • aufholem
  • auphholen
  • ufholen
  • aufhole

aufholen - Verb

auf·ho·len
[ˈaʊ̯fˌhoːlən]
Verwendung: gelegentlich
Partizip I
aufholend
Partizip II
aufgeholt
Imperativ
Singular: hol(e) auf!
Plural: holt auf!
Präsens (Indikativ)
ich hole auf
du holst auf
er/sie/es holt auf
Präteritum (Indikativ)
ich holte auf
du holtest auf
er/sie/es holte auf

weitere Verwendung

  • ähnliches Wort für aufholen
  • anderes Wort für aufholen
  • Bedeutung von aufholen

beliebte Synonyme