1. 2
    Bedeutung: angesehen [a]
  2. 3
    Bedeutung: entsprechend [a]

Sprüche, die das Wort verdient enthalten

  • Mit zwanzig Jahren hat jeder das Gesicht, das Gott ihm gegeben hat, mit vierzig das Gesicht, das ihm das Leben gegeben hat, und mit sechzig das Gesicht, das er verdient.
  • Eigentlich brauchst du ein großes Publikum, um den Applaus zu bekommen, den du jeden Tag verdient hättest. Ich schnarche nachts nicht, ich versuche nur, die bösen Träume zu vertreiben.
  • Ein wohlverdienter Ruhestand muss nicht zwangsläufig erst mit der Rente beginnen. Gönnen Sie sich eine Pause.

Witze, die das Wort verdient enthalten

  • Drei Väter unterhalten sich am Stammtisch über den Erfolg ihrer Söhne: „Also mein Sohn ist Gastronom und besitzt heute sechs Restaurants“, so der erste Vater. „Mein Sohn ist Apotheker und hat vor Kurzem die Fünfte eröffnet“, so der zweite Vater. „Also mir ist es ziemlich unangenehm darüber zu sprechen“, so der dritte Vater. „Ach komm schon, so schlimm kann es ja gar nicht sein!“, die beiden Anderen: „Ok gut, mein Sohn ist schwul“, meint der dritte Vater. „Und womit verdient er sein Geld?“, fragen die anderen. „Naja, er hat zwei Freunde, wovon der eine sechs Restaurants besitzt und der andere fünf Apotheken“, daraufhin der dritte Vater.

Zitate, die das Wort verdient enthalten

  • Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr verdient, als seine Frau ausgeben kann. Eine erfolgreiche Frau ist eine, die so einen Mann findet.
  • Wer anderen die Freiheit verweigert, verdient sie nicht für sich selbst.
  • Sparmaßnahmen muß man dann ergreifen, wenn man viel Geld verdient. Sobald man in den roten Zahlen ist, ist es zu spät.

Synonyme für verdient | Bedeutung, Antonym, Fremdwort, Gegenteil

Fehlerhafte Schreibweisen und Suchanfragen für verdient

  • verdeint
  • veerdieent
  • verdiient
  • verrdient
  • verdientt
  • verddient
  • vverdient
  • verdiennt
  • verdiemt
  • erdient
  • verdien